Inhalt

Hotlines für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber

Frage- und Ausrufezeichen in Sprechblasen

Arbeitsagentur – Durchwahl für Unternehmen

0800 4555520

 

Unter der zentralen Durchwahl für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber erhalten Betriebe, die behinderte Menschen ausbilden oder beschäftigen wollen, bei der Arbeitsagentur Informationen zu Fördermöglichkeiten, Beratung zum Schwerbehindertenrecht, zur Arbeitsplatzgestaltung sowie Unterstützung bei der Bewerbersuche oder Stellenvermittlung.

Arbeitsagentur – Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademiker

0228 713-1375

 

Der Arbeitgeber-Service für schwerbehinderte Akademikerinnen und Akademiker der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) unterstützt Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Stellen mit schwerbehinderten Menschen, die nach Art oder Schwere ihrer Behinderung im Arbeitsleben besonders betroffen sind. Der Arbeitgeber-Service bringt Betriebe mit geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten zusammen, klärt finanzielle Fördermöglichkeiten und steht bei allen Fragen zur Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung mit Rat und Tat zur Seite.

Deutsche Rentenversicherung – Firmenservice

0800 1000 453

 

Der Firmenservice der Deutschen Rentenversicherung berät Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Betriebs- und Werksärztinnen und -ärzte, Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen bei allen Fragen rund um das Leistungsspektrum der gesetzlichen Rentenversicherung.

Angebote:

  • Beratung und Information zum Thema Gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Präventionsmaßnahmen, Rehabilitation, berufsfördernde Maßnahmen, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Kontakte zu anderen Sozialleistungsträgern für das BGM, Unterstützung und Beratung beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Beratung und Information zum Thema Rente und Altersvorsorge: Betriebssprechtage, Vorträge und Beratungen für Personalverantwortliche usw.)
  • Beratung und Information zum Thema Beiträge und Meldungen zur Sozialversicherung: Fragen bei An-, Um- und Abmeldungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Fragen zu Sozialversicherungsbeiträgen, Sozialversicherungspflicht und -freiheit und mehr

Bundesministerium für Arbeit und Soziales – Bürgertelefon

 030 221 911 006 (Thema Behinderung)

Das Bürgertelefon des BMAS ist von montags bis donnerstags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr erreichbar. Es werden Fragen zu Aufgabenbereichen des Ministeriums beantwortet. Neben dem Thema "Behinderung" u. a. auch zu diesen Themen:

  • Arbeitsrecht: 030 221 911 004
  • Rente: 030 221 911 001
  • Unfallversicherung und Ehrenamt: 030 221 911 002
  • Arbeitsmarktpolitik und -förderung: 030 221 911 003
  • Mindestlohn: 030 60 28 00 28
  • Teilzeit und Minijobs: 030 221 911 005

Integrationsämter, Integrationsfachdienste, Inklusionsberatung der Kammern

Wichtige erste Anlaufstellen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber mit Fragen zur beruflichen Teilhabe sind Integrationsämter, Integrationsfachdienste und Inklusionsberater/innen der Kammern. Alle regionalen Telefonnummern finden Sie in den Teasern:

Autorin / Autor: (kn) 2018