Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Jugend-Check zum Entwurf eines Fünften Gesetzes zur Änderung der Handwerksordnung und anderer handwerksrechtlicher Vorschriften (Stand: 09.12.2020)


Sammelwerk / Reihe:

Jugend-Check


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Kompetenzzentrum Jugend-Check (KomJC)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2021, 2 Seiten: PDF


Jahr:

2021



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 113 KB)


Abstract:


Der Jugend-Check ist ein Instrument der Gesetzesfolgenabschätzung. Mit ihm werden die Auswirkungen von Gesetzesvorhaben auf junge Menschen zwischen 12 und 27 Jahren aufgezeigt.

Das folgende Regelungsvorhaben wird aus dieser Perspektive einer Prüfung unterzogen:

Mit dem Entwurf eines Fünften Gesetzes zur Änderung der Handwerksordnung und anderer handwerksrechtlicher Vorschriften sollen unter anderem Änderungen im Meisterprüfungswesen vorgenommen werden.

So sollen künftig Menschen, die die Abschluss- oder Gesellenprüfung im Sinne des § 49 Absatz 1 Satz 1 Handwerksordnung (HwO) in einem Ausbildungsberuf bestanden haben, 'für den in der Ausbildungsordnung eine Ausbildungsdauer von weniger als drei Jahren festgelegt ist,' für die Zulassung zur Meisterprüfung eine mindestens einjährige Berufstätigkeit in dem zulassungspflichtigen Handwerk nachweisen müssen, in dem sie die Meisterprüfung ablegen wollen, vergleiche § 49 Absatz 1 Satz 2 HwO.

Für Personen, die bei Inkrafttreten des Gesetzes bereits eine Abschluss- oder Gesellenprüfung bestanden und eine Berufsausbildung mit einer Dauer von unter drei Jahren absolviert haben, soll es weiterhin möglich sein, innerhalb von zwei Jahren ab Verkündung des Gesetzes die Zulassung zur Meisterprüfung ohne den Praxisnachweis zu beantragen, vergleiche § 123 Absatz 3 HwO.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Kompetenzzentrum Jugend-Check (KomJC)
Homepage: https://www.jugend-check.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6244x03


Informationsstand: 12.05.2021

in Literatur blättern