Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

RehaFuturReal: Welche Selbsteinschätzungsmaße spielen eine Rolle für den Arbeitsstatus nach dem LTA-Prozess?

Vortrag auf dem 29. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 2. bis 4. März 2020 in Hannover (ausgefallen)



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner


Autor/in:

Knispel, Jens; Arling, Viktoria


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, Seite 162-164


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2020) (PDF | 7 MB)


Abstract:


Mit dem Beratungskonzept RehaFuturReal überführte die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen wegweisende Empfehlungen aus dem Entwicklungsprozess RehaFutur in die Praxis.

Im Zuge dessen wurde die Beratungsleistung der Reha-Fachberater:innen (RFB) - als zentrale Akteur:innen im beruflichen Rehabilitationsprozess - auf eine am Case Management (CM) orientierte Arbeitsweise angepasst (vgl. Monzer, 2013).

Mit RehaFuturReal-II (RFR-II) rückte die Zielgruppe der zum Zeitpunkt der LTA-Beratung durch die DRV Westfalen arbeitslosen Versicherten in den Fokus. Um eine (nicht) erfolgreiche Reintegration der Versicherten nach dem LTA-Prozess besser verstehen zu können, gilt es, der individuellen Situation Rechnung zu tragen.

Ziel dieses Beitrages ist es daher, für den Arbeitsstatus relevante psychologische Selbsteinschätzungsmaße zu identifizieren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '29. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://deutsche-rentenversicherung.de/
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1496x041


Informationsstand: 10.11.2020

in Literatur blättern