Inhalt

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

Integrationsfachdienst für die Kreise Paderborn-Höxter

Bahnhofstr. 1


33102 Paderborn


Nordrhein-Westfalen


Telefon:
05251 87356-23

Telefax:
05251 87356-19

E-Mail:

Homepage:

Weitere Informationen

Angaben: Homepage Portalseite der Integrationsfachdienste in Westfalen-Lippe / Rückmeldung IFD, Juli 2019

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter informiert auf ihrer Homepage ebenfalls über die Integrationsfachdienste aller Bundesländer:
https://www.integrationsaemter.de

Informationen




Eigendarstellung / Auszug:



Der Integrationsfachdienst (IFD) Paderborn/Höxter unterstützt Menschen mit Behinderungen bei
  • der Suche und Vermittlung einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle,
  • bei Problemen am Arbeitsplatz,
  • beim Übergang von der Schule auf den allgemeinen Arbeitsmarkt und aus den Werkstätten für Behinderte auf den Arbeitsmarkt.
Auch Arbeitgeber werden vom Integrationsfachdienst beraten, wenn sie behinderte Mitarbeiter einstellen wollen oder wenn es Probleme bei der Beschäftigung behinderter Menschen gibt. Der Integrationsfachdienst wird beauftragt vom Integrationsamt, der Deutschen Rentenversicherung, den Berufsgenossenschaften, der Agentur für Arbeit und dem ARGE Paderborn und der Arge Höxter. Unsere Arbeit ist für behinderte Menschen und Arbeitgeber kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Träger des Integrationsfachdienstes Paderborn-Höxter ist die Integrations- und Beratungszentrum Paderborn-Höxter gGmbH (IBZ gGmbH) mit Sitz in Paderborn.

Fachdienste / Ansprechpartner für Menschen mit Sehbehinderung oder Hörbehinderung

Alle Integrationsfachdienste des Landschaftsverband Westfalen-Lippe verfügen über Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Menschen mit Sehbehinderung oder Hörbehinderung bzw. können diese mit hinzuziehen.






Referenznummer:

R/AD22411


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Arbeit/Beschäftigung /
  • Arbeitsvermittlung /
  • Ausbildung, Fort- und Weiterbildung/Institutionen /
  • Aus- und Weiterbildung /
  • Beratung für Arbeitgeber zur Beschäftigung und Integration behinderter Menschen/Integrationsfachdienste /
  • Betriebsnahe Dienstleister/Angebote /
  • Fachdienst für Blinde und Sehbehinderte /
  • Fachdienst für Hörbehinderte /
  • Hörbehinderung/Gehörlosigkeit und Arbeitsplatz/Beratung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer /
  • Integrationsfachdienst /
  • Integrationsfachdienste /
  • Übergang Schule-Beruf /
  • Übergang Schule-Beruf/Beratung /
  • Übergang Schule-Beruf/Integrationsfachdienst

Schlagworte:
  • Arbeitsleben /
  • Arbeitsplatzbegleitung /
  • Arbeitsvermittlung /
  • Beratung /
  • berufliche Integration /
  • berufliche Rehabilitation /
  • berufliche Teilhabe /
  • Berufsbegleitung /
  • Berufsorientierung /
  • Gehörlosigkeit /
  • Hörbehinderung /
  • Integrationsfachdienst /
  • psychosoziale Betreuung /
  • Psychosozialer Dienst /
  • Sehbehinderung /
  • Übergang Schule-Beruf /
  • Übergang Schule-Beruf/IFD /
  • Übergang Werkstatt für behinderte Menschen-allgemeiner Arbeitsmarkt /
  • Verein /
  • Vermittlung


Informationsstand: 22.01.2020