Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beschäftigung von Menschen mit Behinderung: Antworten für Betriebe


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Westdeutscher Handwerkskammertag (WHKT); Wissenstransfer Inklusion der Kammern Nordrhein-Westfalen


Quelle:

Düsseldorf: Eigenverlag, 2015, 28 Seiten: PDF


Jahr:

2015



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 804 KB)


Abstract:


Viele Beispiele aus der Praxis zeigen, dass sich die Einbindung von Menschen mit Behinderung in den täglichen Arbeitsprozess oft mit einfachen Mitteln bewerkstelligen lässt. Trotzdem bestehen immer noch Ängste, Vorurteile und Unwissenheit bei Arbeitgebern, die dazu führen, dass bei der Besetzung von offenen Stellen und Ausbildungsplätzen Menschen mit Behinderung weniger berücksichtigt werden.

Eine wichtige Rolle, um diese Hemmnisse abzubauen und die Potenziale von Menschen mit Behinderung aufzuzeigen, übernehmen seit vielen Jahren unter anderem die von den Integrationsämtern der Landschaftsverbände in NRW geförderten Integrationsberater der Kammern. Aus ihrer langjährigen Tätigkeit in der Beratung von Unternehmen bei der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung sind in dieser Broschüre die häufigsten Fragen gesammelt und für Arbeitgeber und Personalentscheider/innen zusammengefasst und beantwortet.

Die Broschüre gibt Antworten zu den Themen Einstellung, Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, zeigt Möglichkeiten der fachlichen und finanziellen Unterstützung auf und erklärt die gesetzlichen Regelungen, die Arbeitgeber zu beachten haben. Ein Verzeichnis der jeweiligen Ansprechpartner bei den einzelnen Kammerorganisationen, die zum Thema Inklusion in der Arbeitswelt beraten, rundet den Inhalt ab.

Dieses Heft ist im Rahmen des Projektes 'Wissenstransfer Inklusion', das der Westdeutsche Handwerkskammertag gemeinsam mit der Handwerkskammer Düsseldorf und der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg durchführt hat, entstanden. Es wurde gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales aus Mitteln des Ausgleichsfonds.

[Aus: Vorwort]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Westdeutscher Handwerkskammertag
Homepage: https://www.whkt.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8257


Informationsstand: 14.04.2016

in Literatur blättern