Inhalt

Neues Berufsbild "Fachkraft für Leichte Sprache" geplant (09.08.2018)

Bundesweites Pilotprojekt: CAB schult Experten in Leichter Sprache

Das Ressort Behindertenhilfe der gemeinnützigen Gesellschaft Caritas Augsburg Betriebsträger (CAB) hat ein bundesweites Pilotprojekt gestartet mit dem Ziel, Experten in Leichter Sprache auszubilden. Projektleiterin Denise Wiedemann zufolge arbeiten bereits heute viele Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Behinderungen in Übersetzungsbüros und Fachzentren als Prüfer für Leichte Sprache mit. Dieses Engagement verdiene eine berufliche Anerkennung. Das neue Berufsbild "Fachkraft für Leichte Sprache" soll in den nächsten vier Jahren erarbeitet werden.

Weitere Infos unter: www.mdr.de