Inhalt

Hochwertige Hörgeräte für Baustellenleiter (01.04.2019)

Kostenübernahme durch Krankenkasse

Logo REHADAt-Recht

Das Landessozialgericht Hessen hat den berufsbedingten Anspruch auf Kostenübernahme für hochwertige Hörgeräte (die sich u.a. automatisch wechselnden Geräuschkulissen anpassen) bei einem schwerhörigen Baustellenleiter durch die Krankenversicherung bestätigt.

Lesen Sie im Urteil, wie der Kläger seine Anforderungen erfolgreich darlegen konnte und warum die Krankenkasse in diesem Fall auch für rentenversicherungsrechtliche Ansprüche zuständig ist: L 1 KR 229/17.

Tipp: bei REHADAT-Recht finden Sie aktuell 166 Urteile zu den Schlagworten Kostenübernahme UND Hörgerät: www.rehadat-recht.de