Inhalt

Wählen Sie einen Buchstaben aus, um eine Liste der Artikel angezeigt zu bekommen, die mit diesem Buchstaben beginnen.

Teilhabeberatung

Neues Instrument gemäß SGB IX-neu. Die Regelungen zu den Gemeinsamen Servicestellen (die sich in der Praxis flächendeckend nicht bewährt haben) werden gestrichen. Damit einhergehend wird eine neue ergänzende (neben den Beratungspflichten der Träger) trägerunabhängige Teilhabeberatung einführt, die als unentgeltliches Angebot allen Menschen mit (drohenden) Behinderungen offensteht und wohnortnah, zeitnah und barrierefrei ausgestaltet sein soll. Das BMAS erlässt eine Förderrichtlinie, nach deren Maßgabe die Dienste gefördert werden können, die ein unabhängiges ergänzendes Beratungsangebot anbieten. Besonderes Augenmerk soll dabei auf die Beratung von Menschen mit Behinderungen durch Menschen mit Behinderungen, sog. "Peer Counseling", gelegt werden.

(ml) 2017