Inhalt

Wählen Sie einen Buchstaben aus, um eine Liste der Artikel angezeigt zu bekommen, die mit diesem Buchstaben beginnen.

Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitaton (MBOR)

Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation (MBOR) ist ein Rehabilitationskonzept der Rentenversicherung.

MBOR ist zunächst die Abkürzung für Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass jede Rehabilitation, die von der Deutschen Rentenversicherung (DRV) bezahlt wird, auch eine medizinisch-beruflich orientierte Maßnahme ist. Denn: Die Rentenversicherung, die als Kostenträger für Ihre Reha einspringt, solange Sie erwerbstätig sind, will, dass Sie nach der Rehabilitation wieder in alle Ihre Lebensbereiche zurückkehren können, auch in den Beruf.

Wichtig: Welche MBOR-Therapien Im Zuge Ihrer Rehabilitation die richtigen sind, müssen nicht Sie entscheiden. Ihr Arzt oder Ihre Ärztin, die Rentenversicherung und auch die Klinik werden das für Sie passende Angebot bereitstellen. Oder anders formuliert: Sie müssen nichts extra beantragen, Sie bekommen automatisch, was Sie brauchen. Wie das festgestellt wird, lesen Sie im nachstehenden Abschnitt.

 

Mehr zum Thema:

http://www.dbkg.de/behandlungsangebot/behandlungsfelder/mbor/was_ist_eine_mbor