Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Antrag auf Schreibzeitverlängerung bei Klausurprüfungen - Kein Anspruch auf einstweilige Anordnung

Gericht:

VG Köln 10. Kammer


Aktenzeichen:

10 L 1606/11


Urteil vom:

17.10.2011



Tenor:

1. Der Antrag wird abgelehnt.

Der Antragsteller trägt die Kosten des Verfahrens.

2. Der Wert des Streitgegenstandes wird auf 2.500 Euro festgesetzt

Fortsetzung/Langtext


Quelle:

Justizportal des Landes NRW


Referenznummer:

R/R6256


Weitere Informationen

Themen:
  • Ausbildung /
  • Studium

Schlagworte:
  • Ausbildung /
  • Behinderungsbegriff /
  • einstweiliger Rechtsschutz /
  • Gleichbehandlung /
  • Nachteilsausgleich /
  • Nachweis /
  • Prüfungserleichterung /
  • Schreibbeeinträchtigung /
  • Schreibzeitverlängerung /
  • Studium /
  • Urteil /
  • Verwaltungsgerichtsbarkeit


Informationsstand: 24.07.2014

in Urteilen und Gesetzen blättern