Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erfolgreich studieren mit Behinderung und chronischer Krankheit


Autor/in:

Schindler, Christiane


Herausgeber/in:

Mukoviszidose e.V. - Bundesverband Cystische Fibrose (CF)


Quelle:

muko.info, 2010, Ausgabe 2, Seite 26-27, Bonn: Eigenverlag


Jahr:

2010



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: muko.info 2/2010) (PDF | 4,4 MB)


Abstract:


Endlich Abitur und dann? Für Sebastian K. war der Weg klar. Er hatte die Zulassung zum Informatikstudium an seiner Wunschuniversität bereits erhalten, doch der Start ins Studium verzögerte sich. Statt im Hörsaal verbrachte er die ersten sechs Studienwochen wegen einer schweren Lungenentzündung im Krankenhaus.

Seit dem dritten Semester besucht der seit seiner Geburt an Mukoviszidose erkrankte Student nun nur noch die Hälfte der Pflichtveranstaltungen. So kann er notwendige Therapien und Studium unter einen Hut bekommen.

Dr. Christiane Schindler ist Leiterin der Informationsstelle und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks. Sie gibt Informationen zur Organisation des Studiums, zur Studienassistenz und zum Nachteilsausgleich.

Der Weg des Sebastian K. macht deutlich: Studieren mit Behinderung ist durchaus möglich!


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Magazin muko.info
Homepage: https://www.muko.info/angebote/mediathek/mukoinfo/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0068/8278


Informationsstand: 12.07.2010

in Literatur blättern