Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Parkinson - Fehlgefaltete Proteine

Auf dem Weg vom Magen zum Gehirn?



Autor/in:

Jung, Christian


Herausgeber/in:

Lange, Peter


Quelle:

Magazin Barrierefrei, 2017, 7. Jahrgang (Ausgabe 09), Seite 94-99, Kappeln: Eigenverlag


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Magazin Barrierefrei 09/2017) (PDF | 8,7 MB)


Abstract:


Schon lange sind Forscher auf dem Weg zur Frage: Was löst Parkinson aus? Wo kann man mit der Therapie ansetzen, wenn man nicht einmal die Ursachen der Erkrankung kennt? Zumindest etwa ein Drittel der Patientinnen und Patienten hat eine genetische Vorgeschichte, dort kommt Parkinson ein- oder mehrfach in der Familie vor.

Doch was ist mit den restlichen zwei Dritteln? Bekannt ist, dass Tumore, einige neurologische Erkrankungen und bestimmte Neuroleptika Parkinson verursachen können. Mehr und mehr verdächtigt man auch verschiedene Gifte aus der Landwirtschaft als Auslöser, zum Beispiel Gifte und Bestandteile von Pestiziden, Pflanzenschutz-, Entfettungs- und Reinigungsmitteln.

Ein deutsch-argentinisches Team der Uniklinik Göttingen fand heraus, dass die Kombination aus bestimmten Metallen und/oder metallischen Ver-bindungen gemeinsam mit einem genetischen Defekt Parkinson auslösen kann. Bei Menschen, die erhöhten Kupfer-Ionen ausgesetzt sind und zugleich die H50Q-Mutation aufweisen, ist die Wahrscheinlichkeit, an Parkinson zu erkranken, deutlich höher. Die H50Q-Mutation führt dazu, dass der Eiweißstoff 'Alpha-Synuklein' falsch hergestellt wird.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Magazin Barrierefrei - Lifestyle & Mobilität für Menschen mit Handicap
Homepage: https://barrierefrei-magazin.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA8894


Informationsstand: 23.05.2019

in Literatur blättern