Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Begutachtung obstruktiver Atemwegserkrankungen

Vom Reichenhaller Merkblatt zur Reichenhaller Empfehlung



Autor/in:

Raab, Wolfgang


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Trauma und Berufskrankheit, 2021, Volume 21 (Supplement 1), Seite 93-97, Heidelberg: Springer, ISSN: 1436-6274 (Print); 1436-6282 (Online)


Jahr:

2021



Abstract:


Ziel:

Die neue Reichenhaller Empfehlung soll in erster Linie den GutachterInnen, aber auch Sachbearbeiter:innen und der Sozialgerichtsbarkeit als Handlungsanleitung dienen. Sie stellt den aktuellen Erkenntnisstand zur Diagnostik und zur Beurteilung des Ursachenzusammenhangs zwischen Einwirkung und Krankheit bei obstruktiven Atemwegserkrankungen umfassender und präziser als bisher dar.

Inhalt:

Der typische Begutachtungsablauf, welcher nach Sicherung der Diagnose die Beurteilung des Zusammenhangs (Kausalität) und im Anschluss die Funktionsbeurteilung [MdE (Minderung der Erwerbsfähigkeit)] beinhaltet, wird aufgezeigt.

Eine Differenzierung zwischen den Krankheitsbildern COPD ('chronic obstructive pulmonary disease') und Asthma wird vorgenommen. Auf die Problematik der antiobstruktiven Medikation wird eingegangen.

Aktualisierung:

In 5 Jahren ist eine erneute Überarbeitung geplant.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Abstract:


Aims:

The new Reichenhall recommendations are primarily aimed at assisting experts as an instruction manual as well as the case processing and the social jurisdiction. They represent the current state of knowledge on the diagnostics and assessment of causal connections between effects and disease in chronic obstructive pulmonary diseases more comprehensively and more precisely than previously.

Content:

The typical course of an assessment is presented which, after confirmation of the diagnosis, contains the assessment of the connection (causality) and finally the assessment of functionality (reduction in capacity to work). A differentiation between the symptomatics of chronic obstructive pulmonary disease (COPD) and asthma is made. The problematic of antiobstructive medication will be dealt with.

Update:

A new revision is planned in 5 years.

[Aus: Verlagsinformation]


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Trauma und Berufskrankheit
Homepage: https://link.springer.com/journal/10039

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA0012/0052


Informationsstand: 04.11.2021

in Literatur blättern