Inhalt

Detailansicht

Angaben zum Urteil

Anspruch auf Feststellung des Grades der Behinderung - Tod des Anspruchsinhabers - keine Aktivlegitimation der Witwe - Anspruchsuntergang - Nachweis der Schwerbehinderung gegenüber der gesetzlichen Rentenversicherung

Gericht:

LSG Berlin-Brandenburg 11. Senat


Aktenzeichen:

L 11 SB 99/11 ZVW


Urteil vom:

17.01.2013


Grundlage:

SGB I § 56f / SGB I § 56 / SGB I § 59 S. 1 / SGB VI vom 19.02.2002 § 236a S. 5 Nr. 1 / SGB VI vom 20.04.2007 § 236a Abs. 4 Halbs. 1 / SGB IX § 69 Abs. 1 u. 5 / SchwbG vom 11.01.1993 § 4 Abs 1 u. 5 / BGB § 1922



Leitsatz:

Der Anspruch auf Feststellung des Grades der Behinderung nach dem SGB 9 und dem SchwbG erlischt mit dem Tod des Anspruchsinhabers und kann weder durch Erbrecht noch durch sozialrechtliche Sondervorschriften auf eine andere Person übergehen (Anschluss an BSG, Urteil vom 6. Dezember 1989 - 9 RVs 4/89 - juris, zum Merkzeichen 'H').

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

SG Berlin Urteil vom 19.11.2008 - S 48 SB 2503/07
LSG Berlin-Brandenburg Urteil vom 19.01.2010 - L 11 SB 358/08
BSG Urteil vom 07.04.2011 - B 9 SB 3/10 R



Quelle:

Justizportal Berlin-Brandenburg


Hinweis:

Fachbeiträge zum Thema finden Sie im Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) unter:
http://vg01.met.vgwort.de/na/61db15526a4143c996f58060c027139...


Referenznummer:

R/R6041


Weitere Informationen

Themen:
  • Feststellungsverfahren /
  • Grad der Behinderung (GdB) /
  • Schwerbehinderteneigenschaft

Schlagworte:
  • Antragstellung /
  • Begutachtung /
  • Blasenerkrankung /
  • Feststellungsinteresse /
  • Feststellungsverfahren /
  • Feststellungszeitpunkt /
  • GdB /
  • Glaubhaftmachung /
  • Krebs /
  • Offenkundigkeit /
  • psychische Belastung /
  • Rente /
  • Rente für Schwerbehinderte /
  • Rentenabschlag /
  • Rückdatierung /
  • Rückwirkende Anerkennung /
  • rückwirkende Feststellung /
  • Rückwirkung /
  • Schwerbehinderteneigenschaft /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Statusfeststellung /
  • Urteil /
  • Zeitpunkt


Informationsstand: 05.02.2014