Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Unwirksamkeit einer außerordentlichen Kündigung - Beschäftigungspflicht des Arbeitgebers nach § 81 SGB IX

Gericht:

LAG Köln 5. Kammer


Aktenzeichen:

5 Sa 1191/09


Urteil vom:

01.03.2010


Grundlage:

AVR § 15 / SGB IX § 81 Abs. 4 / SGB IX § 91



Leitsätze:

Bei der Auslegung des Kündigungsschutzes nach § 15 AVR für ordentlich unkündbare Arbeitnehmer sind dieselben Maßstäbe anzulegen wie für den Kündigungsschutz ordentlich unkündbarer Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

ArbG Siegburg, Urteil vom 30.04.2009 - 4 Ca 3047/08 G



Quelle:

Justizportal des Landes NRW


Referenznummer:

R/R3377


Weitere Informationen

Themen:
  • außerordentliche Kündigung /
  • Kündigung /
  • Weiterbeschäftigung / leidensgerechter Arbeitsplatz /
  • Zustimmungsverfahren / Integrationsamt

Schlagworte:
  • Arbeitgeberpflicht /
  • Arbeitsgerichtsbarkeit /
  • Arbeitsorganisation /
  • Arbeitsplatzwegfall /
  • außerordentliche Kündigung /
  • Beschäftigungsmöglichkeit /
  • Beschäftigungspflicht /
  • Fürsorgepflicht /
  • Integrationsamt /
  • Kündigung /
  • leidensgerechter Arbeitsplatz /
  • öffentlicher Dienst /
  • Prüfpflicht /
  • Umstrukturierung /
  • Unkündbarkeit /
  • Urteil /
  • Weiterbeschäftigungsanspruch /
  • Zustimmungsverfahren /
  • Zustimmungsverweigerung


Informationsstand: 12.01.2011

in Urteilen und Gesetzen blättern