Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

  • aktuelle Seite: Urteil

Angaben zum Urteil

Zum Begriff des Saisonbetriebes iSv SchwbG § 7 Abs. 2

Gericht:

LSG München 9. Senat


Aktenzeichen:

L 9/Al 110/81


Urteil vom:

27.05.1982


Grundlage:

AZO § 15 Abs 3 / GewO § 105d Abs 1 / KSchG § 22 Abs 1 / SchwbG § 7 Abs 2



Leitsatz:

1. Für den Begriff 'Saisonbetrieb' in § 7 Abs 2 SchwbG gelten die gleichen Merkmale, wie im Bereich des Arbeitsrechts. Maßgebend ist die Notwendigkeit erheblich verstärkter Arbeit während bestimmter Zeiten des Jahres. In Saisonbetrieben sind deshalb nur 85 % der Arbeitsplätze einzuordnen, weil die Arbeitsbedingungen für Schwerbehinderte ungünstig sind.

Rechtszug:

vorgehend SG Würzburg 1981-03-07 S 7/Al 33/79


Quelle:

JURIS-GmbH


Referenznummer:

KSRE018731106


Weitere Informationen

Themen:
  • Anrechnung / Berechnung / Anzeigepflicht /
  • Beschäftigungspflicht / Ausgleichsabgabe

Schlagworte:
  • Ausgleichsabgabe /
  • Berechnung /
  • Pflichtplatz /
  • Saisonbetrieb /
  • Schwerbehinderung /
  • Sozialgerichtsbarkeit /
  • Urteil


Informationsstand: 01.01.1990

in Urteilen und Gesetzen blättern