Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Lehrgänge zur beruflichen Eingliederung psychisch Kranker

Erfolgsuntersuchung eines Integrationsseminars



Autor/in:

Eichert, Hans-Christoph


Herausgeber/in:

Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK); Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V.; Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V. (BApK)


Quelle:

Psychosoziale Umschau, 2001, Heft 2, Seite 12-13, Bonn: Psychiatrie, ISSN: 0930-4177


Jahr:

2001



Abstract:


In Nordrhein-Westfalen gibt es insgesamt circa 2000 Plätze in Maßnahmen zur beruflichen Rehabilitation für psychisch kranke oder behinderte Menschen. Der weitaus größte Teil dieser Plätze besteht in Maßnahmen, die von örtlichen Trägern der beruflichen Weiterbildung durchgeführt werden und nur ein kleinerer Teil wird in spezialisierten Rehabilitationseinrichtungen - wie beispielsweise Beruflichen Trainingszentren - vorgehalten.

In der Regel handelt es sich um berufsvorbereitende Maßnahmen mit dem Ziel, die Teilnehmer in den allgemeinen Arbeitsmarkt beziehungsweise weitergehende Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung zu integrieren. Die Dauer variiert zwischen 9 und 15 Monaten und sieht meist eine mehrmonatige Orientierungsphase vor.

Über die Wirksamkeit solcher Maßnahmen gibt es bislang kaum Untersuchungen. Der hier untersuchte Lehrgang wird seit 1993 in Bonn von der TERTIA, einem privaten Träger der beruflichen Weiterbildung, durchgeführt. Er wurde kontinuierlich hinsichtlich der Teilnehmerzusammensetzung und hinsichtlich des Erfolgs der Teilnehmerinnen und Teilnehmer statistisch untersucht.

Im Rahmen einer Graduierungsarbeit am Fritz-Perls-Institut wurden die bisherigen Ergebnisse im Oktober 2000 publiziert. Der Beitrag stellt zunächst einige Untersuchungsergebnisse dar, auf deren Grundlage dann Schlussfolgerungen für die Praxis entwickelt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Psychosoziale Umschau
Homepage: https://www.psychiatrie-verlag.de/zeitschriften/psychosozial...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0185


Informationsstand: 11.12.2001

in Literatur blättern