Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Bedarfsermittlung und Bedarfsfeststellung bei Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben


Autor/in:

Schubert, Michael; Penstorf, Carola; Bade, Svea [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Recht und Praxis in der Rehabilitation, 2015, 2. Jahrgang (Heft 1), Seite 48-54, Frankfurt am Main: Referenz, ISSN: 2198-3127


Jahr:

2015



Abstract:


Wesentliches Element der Phase der Bedarfsfeststellung im Rehabilitationsprozess ist die Ermittlung des individuellen Bedarfs, auf dessen Grundlage Leistungsentscheidungen zu treffen sind. Dieser Beitrag betrachtet mit Fokus auf den Leistungsbereich der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA) sozialrechtlichen Anforderungen an die Bedarfsermittlung und Bedarfsfeststellung und präsentiert Befunde einer Befragung von Leistungsträgern und Leistungserbringern zu aktuellen Ansätzen und Optimierungspotenzialen. Aufbauend auf den Befund aktuell heterogener Bedarfsermittlungsprozesse der Akteure im Bereich LTA stellt er Ansatzpunkte einer zukünftigen konvergenzorientierten Weiterentwicklung vor.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


RP Reha - Recht und Praxis der Rehabilitation
Homepage: https://uvhw.de/rp-reha.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0184/0017


Informationsstand: 15.06.2015

in Literatur blättern