Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ziemlich beste Freunde?


Autor/in:

Deertz, Helle


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

inklusiv!, 2012, 1. Jahrgang (Ausgabe 2), Seite 49-51, Rostock: thalmannverlag!


Jahr:

2012



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: inklusiv! 2/2012) (PDF | 8,4 MB)


Abstract:


Helle Deertz, Journalistin und tätig in der Entwicklungszusammenarbeit, berichtet von ihrem Leben mit einer Behinderung, das sie dank persönlicher Assistenz möglichst frei und selbstbestimmt leben kann. Dazu braucht es vor allem Organisationstalent. In einem dazugehörigen Interview kommen bei einem Perspektivenwechsel auch zwei ihrer Assistenten zu Wort, die von Helle Deetz zu ihrer Arbeit befragt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


inklusiv!
Homepage: http://www.inklusiv-online.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0183/0012


Informationsstand: 29.10.2012

in Literatur blättern