Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Praxistipp: Welche FM-Anlage ist für mich am besten geeignet?


Autor/in:

Lottner, Peter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Spektrum Hören, 2013, 33. Jahrgang (Ausgabe 4), Seite 16-18, Heidelberg: Median, ISSN: 0947-7748


Jahr:

2013



Abstract:


Man möchte meinen, die Vorteilhaftigkeit einer FM-Anlage wären mittlerweile allgemein anerkannt. Als selbst Betroffener erlebt Peter Lottner (beidseitig mittel bis hochgradiger Hörverlust seit dem vierten Lebensjahr, versorgt mit Hinter-dem-Ohr-Hörgeräten) aber immer wieder, dass nicht nur 'Laien', sondern auch manche Fachleute den Sinn solcher Höranlagen bezweifeln.

Dabei gibt es seiner Ansicht nach zwei Argumente, die jeden überzeugen müssten: Die Möglichkeit der Auskopplung von Nebengeräuschen (Störschall) und die Verringerung der Entfernung zum Sprecher beziehungsweise einer Tonquelle (Nutzschall).

Hier gibt es basierend auf langjähriger Erfahrung, einen Überblick über die jeweiligen Stärken verschiedener erhältlicher FM-Anlagen. Dabei konzentriert er sich aufgrund der besseren Vergleichbarkeit auf Systeme mit Induktionsschlingen, die vor allem für den persönlichen Gebrauch eingesetzt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


SPEKTRUM HÖREN - Das Magazin für Schwerhörigkeit
Homepage: https://www.spektrum-hoeren.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0176/0021


Informationsstand: 21.08.2013

in Literatur blättern