Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Persönliche Zukunftsplanung: Ein gutes, passendes Leben in Verbundenheit gestalten


Autor/in:

Doose, Stefan


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Teilhabe, 2019, 58. Jahrgang (Heft 4), Seite 176-180, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 1867-3031


Jahr:

2019



Abstract:


Persönliche Zukunftsplanung ist ein Konzept für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Die Person kann mit ihrem Unterstützungskreis erkunden, was für sie ein gutes, passendes Leben sein kann, das sie leben will. Unterstützer*innen begleiten sie auf diesem Weg.

Der Beitrag skizziert die konzeptionellen Kernelemente der Persönlichen Zukunftsplanung. Es wird zudem dargestellt, wie Persönliche Zukunftsplanung bei der unabhängigen Assistenz zur persönlichen Lebensplanung (§ 78 SGB IX) und unterstützten Entscheidungsfindung eingesetzt werden kann.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Person-Centred Planning: Shaping a good and fitting life in solidarity


Abstract:


Person-centred planning is a concept for people with and without disabilities. With a circle of support a person can explore what a good life for the person may look like, that he or she wants to live.

The circle of support may help to realize it. Furthermore, it describes the conceptional core elements of approach. The article gives examples for an independent assistance to a personal life planning (§ 78 SGB IX) and supported decision making.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Teilhabe - Die Fachzeitschrift der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzei...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0175/0143


Informationsstand: 02.03.2020

in Literatur blättern