Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusion - Eine strategische Herausforderung für Sozialunternehmen


Autor/in:

Wasel, Wolfgang


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Teilhabe, 2012, 51. Jahrgang (Heft 2), Seite 85-89, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 1867-3031


Jahr:

2012



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Teilhabe 2/2012) (PDF | 5,4 MB)


Abstract:


Obwohl viele Sozialunternehmen erkannt haben, dass die Umsetzung der Inklusionsforderungen eine strategische Neuausrichtung erfordert, gibt es eine Vielzahl von Widerständen bei der Umsetzung.

Diese verhindern, dass Sozialunternehmen Inklusion gesamtunternehmerisch steuern. Sozialunternehmen schwanken zwischen dem Aufbau inklusiver, aber fragil finanzierter Angebote und der Beibehaltung von Komplexstrukturen, die stabil finanziert sind.

Der Autor versucht in diesem Beitrag darzulegen, worin das strategische Dilemma für Sozialunternehmen steckt und was für und was gegen eine grundsätzliche Änderung der Strategie spricht.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Inclusion - A Strategic Challenge for Social Enterprises


Abstract:


Although many social enterprises have recognized that the inclusion debate requires a strategic reorientation, there are a lot of resistances inside and outside of social enterprises. Social enterprises are balancing between structuring of inclusive offers that are based on a fragile financing system and the ongoing of complex structures that are in contrast paid robustly.

This article focuses on the strategic dilemma of social enterprises and the arguments that speak for and against implementing a fundamental change of the strategy.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Teilhabe - Die Fachzeitschrift der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzei...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0175/0018


Informationsstand: 29.06.2012

in Literatur blättern