Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Leipziger Nährebellin


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

hw-studio weber


Quelle:

RehaTreff, 2018, 18. Jahrgang (Ausgabe 2), Seite 62-63, Leimersheim: hw-studio weber, ISSN: 2510-117X


Jahr:

2018



Abstract:


In dem Beitrag wird Anja S. porträtiert, eine junge Frau mit der Diagnose Muskelschwund. Sie kann noch laufen, aber für längere Strecken benötigt sie einen Rollstuhl. Nach ihrer Ausbildung in der Fachrichtung Modeschneiderei war sie einige Zeit als Angestellte tätig, bis sie in einer eigenen Nähstube in Leipzig sich den Traum eines selbstbestimmten Lebens mit Hilfe einer geförderten Assistenz erfüllen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Magazin RehaTreff
Homepage: http://rehatreff.de/rehatreff

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0173/0092


Informationsstand: 14.06.2018

in Literatur blättern