Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Mühlrad in der Werkstatt: Die Werkstätten der Stiftung Scheuern


Autor/in:

Basener, Dieter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2011, 4. Jahrgang (Heft 4), Seite 10-15, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2011



Abstract:


Der Autor berichtet über die Stiftung Scheuern, einer 160-jährigen Diakonieeinrichtung in der Tradition einer klassischen Anstalt. Sie wurde 1850 gegründet und ist heute eine Stiftung bürgerlichen Rechts mit über 700 Mitarbeitern, 710 Plätzen in verschiedensten Wohnformen und einer Werkstatt mit 430 Beschäftigten.

Damit ist sie der größte Arbeitgeber im rheinland-pfälzischen Rhein-Lahn-Kreis. Die Einrichtung vereint Wohnen und Arbeiten. Aufgrund des hohen Anteils an Menschen mit schwerer Beeinträchtigung und vielen älteren Menschen besitzt sie auch 250 Tagesförderstättenplätze.

Seit 2008 verfolgt die Stiftung ein neues Konzept, in dem die Qualifizierung in die Arbeitsbereiche eingebunden wird. Ein Integrationsservice wurde gegründet und bildet gemeinsam mit der beruflichen Bildung eine Organisationseinheit mit der Aufgabe, Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz zu unterstützen und Berufsbildungskurse zu organisieren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


WfbM Werkstätten der Stiftung Scheuern




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/9042


Informationsstand: 05.04.2012

in Literatur blättern