Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Personalentwicklung schafft berufliche Teilhabe


Autor/in:

Strecker, Anita


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2016, 9. Jahrgang (Heft 2), Seite 10-13, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2016



Abstract:


In den Werraland Werkstätten in Eschwege ist es für Werkstattbeschäftigte möglich, über die Ausbildung zum Produktionsassistenten den Übergang in sozialversicherungspflichtige Arbeit zu schaffen. Durch die Investition in Ausbildung ist die Produktivität in den letzten 25 Jahren bei Werraland um 25 Prozent gestiegen und die Perspektiven für Menschen mit Behinderung für den Übergang in den allgemeinen Arbeitsmarkt haben sich stark weiterentwickelt, in Form von betriebsintegrierten Beschäftigungsplätzen und vereinzelt auch als versicherungspflichtige Stellen. In dem Beitrag werden Menschen mit Behinderung porträtiert, die ihr Ziel, nach der der Ausbildung zum Produktassistenten in eine sozialversicherungspflichtige Arbeit übernommen zu werden, erreicht haben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Werraland-Werkstätten e.V. | REHADAT-Werkstätten




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0112


Informationsstand: 22.09.2016

in Literatur blättern