Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Tagesförderstätte der Lebenshilfe Worms: Mit dem Saftladen raus ins Leben


Autor/in:

Strecker, Anita


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2015, 8. Jahrgang (Heft 4), Seite 32-35, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2015



Abstract:


Der Smoothie-Stand, der Tagesförderstätte der Lebenshilfe Worms, ermöglicht Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf Arbeit in ihrem Sozialraum. In diesem Bericht mixen die vier Beschäftigten ihre verschiedenen Säfte auf dem Hof von Familie Back in Lampertheim und so kommt es zu Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung in hoher Intensität.

In ihrem Job können die Beschäftigten zumindest zeitweise Teilhabe und soziale Anerkennung verspüren. Dies stärkt vor allem ihr Selbstbewusstsein und beeinflusst die weitere Persönlichkeitsentwicklung positiv. Zwei Jahre lang hat das Saftladen-Team seinen Smoothie-Stand im Trockentraining vorbereitet. Nun kann es viele seiner Ressourcen und Vorlieben einbringen und gleichzeitig immer wieder neue Fertigkeiten trainieren.

Zusammenfassend ist es nach Helga Ringhof, der Bereichsleiterin der TFS, entscheidend, dass die Tagesförderstätten innerhalb Deutschlands voneinander lernen und Betriebe auch innovativ auf Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf eingehen, denn ‘‘jeder Mensch will gebraucht werden und seinen Beitrag leisten‘‘.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Lebenshilfe Einrichtungen gGmbH Worms - Werkstatt für behinderte Menschen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0099


Informationsstand: 29.04.2016

in Literatur blättern