Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berliner Stadtreinigung - Behinderung und Tätigkeit müssen zusammenpassen


Autor/in:

Seifert, Siegurd


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2015, 8. Jahrgang (Heft 1), Seite 30-33, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2015



Abstract:


Die Berliner Stadtreinigung (BSR) ist mit ihren 5.144 Beschäftigten das größte deutsche Entsorgungsunternehmen. Ein durch und durch soziales Unternehmen mit einer Behindertenquote von 14,73 Prozent. Neben den 758 schwerbehinderten Mitarbeitern gibt es noch weitere 485 Mitarbeiter mit einem Grad der Behinderung von unter 50 %. So kommt das Unternehmen auf über 30 % mehr oder weniger behinderte Mitarbeiter. Helmfried H., Schwerbehindertenvertrauensmann der BSR, erklärt, dass es besonders wichtig sei, dass die Tätigkeit mit der Behinderung zusammen passe. In Projekten wie der 'Papierkorbwerkstatt', 'BSR-Scout' und 'Deckel-in-Deckel' finden Mitarbeiter mit Behinderung eine passende Stelle.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0081


Informationsstand: 20.05.2015

in Literatur blättern