Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Einheitliche Standards - bessere Versorgung

Das Oldenburger Überleitungsprojekt sichert ein interdisziplinäres und einrichtungsübergreifendes Entlassmanagement



Autor/in:

Harms, Regina


Herausgeber/in:

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. (DVSG)


Quelle:

FORUM sozialarbeit und gesundheit, 2005, Heft 2, Seite 23-25, Mainz: Eigenverlag, ISSN: 1434-9906


Jahr:

2005



Abstract:


In Oldenburg wurde von 2000 bis 2002 ein Projekt durchgeführt, bei dem es gelungen ist, sich für den Bereich der Patientenüberleitung einrichtungsübergreifend auf die Einhaltung von Standards zu verständigen. Über die Projektdauer hinaus wurden Strukturen geschaffen, welche gewährleisten, dass das Thema Überleitung weiterhin angemessen berücksichtigt wird. Es wurde bewusst ein Konzept unter frühzeitiger Einbeziehung des Sozialdienstes entwickelt.

Das Ziel des Oldenburger Überleitungsprojektes ist es, eine verbesserte Kommunikation und Kooperation zwischen verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens zu erreichen und so eine verbesserte Versorgungsqualität für PatientenInnen zu gewährleisten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


FORUM sozialarbeit + gesundheit
Homepage: https://dvsg.org/fachzeitschriften/forum-sozialarbeit-gesund...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0161/0003


Informationsstand: 05.04.2005

in Literatur blättern