Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsschutzbezogene Unterweisung im Zeitalter einer Pandemie

Eine Herausforderung für den Unterweisenden, die Unterwiesenen und die Technik



Autor/in:

Klein, Ralph


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Betriebliche Prävention, 2020, 132. Jahrgang (Heft 11), Seite 450-453, Berlin: Schmidt, ISSN: 2365-7626


Jahr:

2020



Abstract:


Am 16. April 2020 hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales den SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard veröffentlicht. Ziel des Standards ist es, ein bundeseinheitliches Vorgehen im Arbeitsschutz im Umgang mit der bis dato einzigartigen Pandemie zu gewährleisten.

In dem Beitrag beschreibt der Autor, inwiefern eine arbeitsschutzbezogene Unterweisung während einer Pandemie möglich ist. Dazu beleuchtet er zunächst die rechtlichen Grundlagen und beschreibt daraufhin, wie diese in Zeiten der Corona-Pandemie in Unternehmen umgesetzt werden können.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Betriebliche Prävention (vormals BPUVZ, die BG)
Homepage: https://www.beprdigital.de/archiv.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0156/0251


Informationsstand: 13.08.2021

in Literatur blättern