Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Plötzlich alt - Verhaltensprävention durch Alterssimulation


Autor/in:

Rüffert, Danny; Börner, Kerstin


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Betriebliche Prävention, 2017, 129. Jahrgang (Heft 3), Seite 98-103, Berlin: Schmidt, ISSN: 2365-7626


Jahr:

2017



Abstract:


In dem Beitrag erläutern die Autor(inn)en das steigende Renteneintrittsalter sowie das längere Arbeiten und wie dies in körperlich anspruchsvollen Berufen realisiert werden kann. Gerade die Abnahme der konditionellen Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit können in Berufen mit vergleichsweise hohen körperlichen Anforderungen durch Lastenhandhabung und Arbeit in Zwangshaltungen zu Problemen führen. Verhaltensprävention durch Alterssimulation ermöglicht ein frühzeitiges und vorausschauendes Sensibilisieren von Mitarbeitern, um eine gesunde Erwerbsbiografie zu gestalten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Betriebliche Prävention (vormals BPUVZ, die BG)
Homepage: https://www.beprdigital.de/archiv.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0156/0183


Informationsstand: 12.04.2017

in Literatur blättern