Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation

Rückblick und Ausblick



Autor/in:

Meinecke, F.-W.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Die BG, 1976, Heft 2, Seite 65-68, Berlin: Schmidt, ISSN: 0723-7561


Jahr:

1976



Abstract:


Von den ersten Einrichtungen für Taubstumme, Blinde, Kinder und Schwachsinnige im ausgehenden 18. und 19. Jh., die überwiegend aus dem kirchlichen und ärztlichen Bereich erwuchsen und vor allem dem unbemittelten Kranken helfen sollten, bis hin zu den umfassenden Rehabilitationsmaßnahmen im modernen Sozialstaat spannt sich ein weiter Bogen unterschiedlicher Initiativen und Motivationen zugunsten der Vervollkommnung der Rehabilitation und ihrer Einrichtungen.

Der Verfasser gibt einen umfassenden Überblick über die Entwicklung. In einem Ausblick auf die Zukunft geht er auf die Frage der Meldepflicht für Behinderte ein und erhebt eine Reihe von Forderungen u.a. nach einer besseren Schulung und Ausbildung des Arztes für die Aufgaben der Rehabilitation.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Betriebliche Prävention (vormals BPUVZ, die BG)
Homepage: https://www.beprdigital.de/archiv.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0156/0038


Informationsstand: 06.03.1991

in Literatur blättern