Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Qualitätssicherung in der Begutachtung - Herausforderung für Leistungsträger und Gutachter

Aus Sicht des MDK



Autor/in:

Meny, Oliver; Zeuner, M.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 2005, 101. Jahrgang (Heft 2), Seite 50-51, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490


Jahr:

2005



Abstract:


Eine fundierte Qualitätssicherung in der Begutachtung stellt eine Herausforderung dar, die auf den verschiedenen Ebenen Struktur - Prozess - Ergebnis bewältigt werden muss. Die Qualitätssicherung dient vorrangig der Einhaltung und Beachtung von Qualitätskriterien, die mit Auftraggebern vereinbart und selbst auferlegt wurden. Ein entscheidendes Merkmal zur Sicherung der Qualität wurde beim MDK Bayern auf der Prozessebene verwirklicht in Form einer Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001. Definierte Ziele auf der Ebene der Ergebnisqualität erleichtern deren Überprüfung und die Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0151/0138C


Informationsstand: 01.04.2005

in Literatur blättern