Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Tafeln für den Gutachter - Relevante Begriffe und Definitionen: Heilmittel

Tafel 15a - ersetzt Tafel 5/99



Autor/in:

Kruse, Friedrich; Rohland, Dietmar


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 2009, 105. Jahrgang (Heft 4), Seite 120, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490


Jahr:

2009



Abstract:


In mehreren Urteilen befasst sich das Bundessozialgericht (16. 09.1999; B 3 KR 02/99 B) (08.02.2000; B 1 KR 3/99 S) (28.06. 2001; B 3 KR 3/ 00 R) grundsätzlich mit der Abgrenzung von Heilmitteln und Hilfsmitteln unter Bezugnahme auf gesetzliche Regelungen der Unfallversicherung (SGB VII) und der Krankenversicherung (SGB V).

Demnach sind Heilmittel nicht-ärztliche, persönlich zu erbringende medizinische Dienstleistungen, die nur von entsprechend ausgebildeten, berufspraktisch erfahrenen Personen erbracht werden dürfen. Heilmittel sind Bestandteil der Krankenbehandlung; sie dienen einem Heilzweck und sollen den Heilerfolg sichern. Die Tafel für den Gutachter 15a fasst alle relevanten Begriffe und Definitionen bezüglich des Themas Heilmittel zusammen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Tafeln für den Gutachter | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0151/0020X08


Informationsstand: 30.07.2009

in Literatur blättern