Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Empfehlungen zur Schmerzbegutachtung


Autor/in:

Widder, Bernhard; Hausotter, Wolfgang; Wallesch, Claus-Werner [u. a.]


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Medizinische Sachverständige (MedSach), 2002, 98. Jahrgang (Heft 1), Seite 27-29, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0025-8490


Jahr:

2002



Abstract:


Aufgrund ihrer sowohl das körperliche als auch das seelische Gebiet umfassenden Ausbildung verfügen Neurologen und Psychiater (Nervenärzte) in besonderem Maßen über das Rüstzeug für eine fachübergreifende Beurteilung von Schmerzsyndromen.

Der Artikel stellt Empfehlungen vor, die auf den Ergebnissen der Jahrestagung 2001 der Arbeitsgemeinschaft Neurologische Begutachtung (ANB e.V.) der Deutschen Gesellschaft für Neurologie in Hannover basieren, die sich der Begutachtung von Schmerzen widmete.

Bei der Überarbeitung der Empfehlungen wurden auch Aspekte aus den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychotherapeutische Medizin (DGPM) für die Ärztliche Begutachtung in der Psychosomatik und Psychotherapeutischen Medizin (AWMF-Leitlinien) sowie den Empfehlungen für die sozialmedizinische Beurteilung psychischer Störungen des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR) einbezogen. Die Empfehlungen verstehen sich als ein Work in Progress und werden kontinuierlich fortgeschrieben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Medizinische Sachverständige (MedSach)
Homepage: https://www.medsach.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0151/0006


Informationsstand: 30.01.2002

in Literatur blättern