Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Da geht was!


Autor/in:

Häußler, Silke


Herausgeber/in:

Aktion Mensch e.V.


Quelle:

MENSCHEN. das magazin, 2010, Ausgabe 1, Seite 84-88, Kassel: Publikom Z, ISSN: 1611-9576


Jahr:

2010



Abstract:


Wie können Menschen mit Behinderungen einer qualifizierten Arbeit nachgehen, die weder in eine Werkstatt für behinderte Menschen passen, noch die Möglichkeit haben, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen?

Das Konzept 'Unterstützte Beschäftigung' bietet hier einen Ansatz. Mit ihm besteht die Möglichkeit, durch engmaschige und auf die Person abgestimmte Begleitung von Qualifizierungstrainern einen Berufseinstieg zu schaffen, der alleine fast unmöglich scheint.

Anhand von Beispielen beschreibt die Autorin, wie es Menschen mit Behinderungen möglich war, auf dem ersten Arbeitsmarkt erfolgreich eine Anstellung zu finden:

Viktor M., Spätaussiedler von Russland nach Berlin und seit einem Unfall körperlich behindert, fand so die Möglichkeit, sich im Bereich der Dateneingabe am Computer weiterzubilden und seine Chancen auf eine feste Anstellung zu erhöhen.

Kevin G., der durch Praktika erste Erfahrungen bei Lebensmitteldiscountern sammelte, fand mithilfe der 'Unterstützten Beschäftigung' eine Anstellung in einem Berliner Bioladen.

Dennoch gibt es Kritik an dem Ansatz: Angelika Thielicke, Geschäftsführerin des Spectrum e.V. in Marburg bemängelt, dass die Maßnahme auf sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse ziele, und dabei die Teilnahme von Menschen mit einer Leistungsfähigkeit von unter 50 Prozent ausschließe. Sie plädiert vielmehr für einen ganzheitlichen Ansatz, der sich am sozialen Lebensumfeld der Betroffenen orientiert.

Die Autorin beleuchtet die verschiedenen Arten der Unterstützen Beschäftigung, zeigt die Arbeit der Qualifizierungstrainer und macht Mut, den Weg in den ersten Arbeitsmarkt zu wagen. Denn jeder kann etwas leisten, und es besteht für viele Menschen die Möglichkeit, mit Unterstützung eine Anstellung zu finden, die zu einem passt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Magazin Menschen. Inklusiv leben
Homepage: https://www.aktion-mensch.de/dafuer-stehen-wir/das-bewirken-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0145/7894


Informationsstand: 26.02.2010

in Literatur blättern