Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Übergang Schule-Beruf in Rheinland-Pfalz


Autor/in:

Berger, Monika


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)


Quelle:

Impulse, 2010, Nummer 52 (Ausgabe 1), Seite 14-16, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715


Jahr:

2010



Link(s):


Link zu 'Impulse' Nummer 52 (PDF | 1,63 MB)


Abstract:


Das Land Rheinland-Pfalz hat die zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel aus Job4000 eingesetzt, um systematisch ein flächendeckendes Angebot 'Übergang Schule-Beruf' (ÜSB) als dritte Säule der Integrationsfachdienste (IFD) aufzubauen. Seit 2009 profitieren nun rund 500 SchülerInnen an Förderschulen und Schwerpunktschulen des Landes von den Unterstützungsleistungen der Integrationsfachdienste.

Gemeinsam mit den Jugendlichen sollen frühzeitig berufliche Perspektiven entwickelt und realisiert werden. Indem sie die Möglichkeit bekommen, schon während der Schulzeit verschiedene Berufsfelder und Arbeitsbereiche auch außerhalb der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) kennen zu lernen, sollen die Jugendlichen befähigt werden, selbstbestimmt die bestmögliche Wahl für ihre zukünftige berufliche Teilhabe zu treffen.

Die Autorin beschreibt den Werdegang des Projektes vom Modellprojekt zum flächendeckenden Angebot, klärt über die Finanzierung auf und beschreibt die überstandene Aufbauphase und die Perspektiven für die Zukunft, die sich vor allem in mehr Selbstbestimmung und Teilhabe für junge behinderte Menschen äußern.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin Impulse
Homepage: https://www.bag-ub.de/impulse

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0141/8311


Informationsstand: 04.08.2010

in Literatur blättern