Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Neue Chancen für die Teilhabe am ersten Arbeitsmarkt

Das Projekt ValiKom Transfer



Autor/in:

Skiba, Carolin


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)


Quelle:

impulse, 2020, Nummer 93 (Ausgabe 2), Seite 4-8, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Impulse 02.2020) (PDF | 1 MB)


Abstract:


Die Autorin zeichnet in diesem Beitrag den Weg zweier junger Männer mit einer Lernbeeinträchtigung auf den ersten Arbeitsmarkt nach. Teil dieses Prozesses ist das sogenannte Validierungsverfahren. Es richtet sich an Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung, die schon lange in ihrem Beruf arbeiten.

Das Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass Teilnehmende ihre informell und non-formal erlernten beruflichen Fähigkeiten von einer Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer oder Landwirtschaftskammer validieren lassen können.

Bei erfolgreicher Teilnahme wird ein Zertifikat über die bestätigten Leistungen ausgestellt. Das Verfahren wird derzeit von den Kammern im Rahmen der Initiative ValiKom Transfer kostenlos angeboten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


impulse - Fachmagazin
Homepage: https://www.bag-ub.de/veroeffentlichung/typ/958

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0141/0271


Informationsstand: 19.03.2021

in Literatur blättern