Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Partizipation und Selbstbestimmung

Peer Counseling im Rheinland



Autor/in:

Schartmann, Dieter


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)


Quelle:

Impulse, 2015, Nummer 72 (Ausgabe 1), Seite 12-15, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715


Jahr:

2015



Link(s):


Link zu 'Impulse' Nummer 72 (PDF, 1,43 MB).


Abstract:


Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) ist als Höherer Kommunalverband im Rheinland für unterschiedliche Leistungen für Menschen mit Behinderungen zuständig: so ist er unter anderem Träger des LVR-Integrationsamtes und überörtlicher Träger der Sozialhilfe. Die politische Vertretung des LVR hat das Dezernat Soziales und Integration des LVR im Dezember 2012 beauftragt, ein Modellprojekt zum 'Peer Counseling' durchzuführen. Dabei sollten sowohl die Zielgruppe nach § 53 ff. SGB XII (wesentlich behinderte Menschen) als auch die Zielgruppe der schwerbehinderten Menschen nach § 2 Abs. 2 SGB IX berücksichtigt werden. In der Folge wurden im Fachdienst des Dezernates die konzeptionellen Eckpunkte erarbeitet, die der Arbeit der Beratungsangebote zugrunde gelegt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Fachmagazin Impulse
Homepage: https://www.bag-ub.de/impulse

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0141/0191


Informationsstand: 18.08.2015

in Literatur blättern