Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Unterstützte Beschäftigung: Ein Dreiklang


Autor/in:

Wilson, Paul


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. (BAG UB)


Quelle:

impulse, 2014, Nummer 70 (Ausgabe 3), Seite 16-21, Hamburg: Eigenverlag, ISSN: 1434-2715


Jahr:

2014



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Impulse 03.2014) (PDF | 1,5 MB)


Abstract:


Meistens spricht man über Unterstützte Beschäftigung unter der Annahme, diese sei eine in sich geschlossene Einheit. Man geht davon aus, dass die Gesprächspartner das gleiche Bild vor Augen haben. Das kann manchmal zu Missverständnissen führen. Im Rahmen des von EUSE online angebotenen 'European Supported Employment Toolkit' wurden während der letzten Jahre Beiträge veröffentlicht, die die Grundlage für eine europaweite Vereinheitlichung der Kriterien von Unterstützter Beschäftigung bilden.

Parallel dazu sollten ein zentraler Aspekt der beruflichen Tätigkeit deutlich hervorgehoben werden, nämlich den, dass Unterstützte Beschäftigung eben keine 'in sich geschlossene Einheit' ist. Der Autor setzt sich in dem Beitrag mit seinem Kerngedanken auseinander, dass Unterstützte Beschäftigung vom Grundsatz her drei Facetten hat. Sie sei gleichzeitig Technik, Strategie und Philosophie.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekt European Supported Employment Toolkit (ESET) | REHADAT-Forschung




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


impulse - Fachmagazin
Downloadmöglichkeit bei der BAG UB unter:
Homepage: https://www.bag-ub.de/veroeffentlichung/typ/958

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0141/0187


Informationsstand: 30.01.2015

in Literatur blättern