Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Unterstützte Kommunikation: Eine Erfolgsgeschichte wie aus dem Bilderbuch


Autor/in:

Thömmes, Sonja


Herausgeber/in:

Borgmann, Dieter


Quelle:

praxis ergotherapie, 2010, 23. Jahrgang (Spezial-Themenheft), Seite 46-49, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 1861-7239


Jahr:

2010



Abstract:


Die soziale und emotionale Entwicklung eines Menschen und die Voraussetzung für das Lernen sind abhängig von der Möglichkeit zur Kommunikation mit anderen Menschen.

Der Autor konnte in der Integrativen Kindertagesstätte des HTZ Neuwied beobachten, wie wichtig es ist, auch schwer beeinträchtigten Kindern ohne Lautsprache früh Kommunikation zu ermöglichen.

Der Artikel gibt die Erfahrungen des Autors in der Kindertagesstätte wieder. Es wird deutlich, dass die Verwendung von Sprachcomputern bei Kindern ohne Lautsprache zu einer stimulierenden Wirkung der Gehirnfunktionen für Sprache führen kann. Der Autor plädiert dafür, alle Therapeuten zum frühen Einsatz von Kommunikationshilfen zu ermutigen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


praxis ergotherapie - Fachzeitschrift für Ergotherapie
Homepage: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-e...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0139/8229


Informationsstand: 07.06.2010

in Literatur blättern