Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das DLM - ein Verfahren für die standardisierte und individualisierte Förderung in der Werkstatt für Behinderte - WfB


Autor/in:

Brackhane, Rainer


Herausgeber/in:

Borgmann, Dieter


Quelle:

praxis ergotherapie, 1999, 12. Jahrgang (Heft 6), Seite 438-444, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 0932-9692


Jahr:

1999



Abstract:


Der Autor beschreibt die Entstehung und die Funktion der Werkstatt für Behinderte und erläutert die Grundlagen des Detmolder Lernwegemodells (DLM) für eine standardisierte und individualisierte Förderung.

Zudem werden Arbeitsanalysen in der WfB dargestellt und gezeigt, inwiefern das DLM nach den Erfahrungen der letzten zehn Jahre in verschiedenen Werkstätten für alle Behindertengruppen sinnvoll eingesetzt werden kann.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


praxis ergotherapie - Fachzeitschrift für Ergotherapie
Homepage: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-e...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0139/2950


Informationsstand: 16.03.2001

in Literatur blättern