Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Ergotherapie von Menschen mit Depressionen


Autor/in:

Kümmel, Winfried


Herausgeber/in:

Borgmann, Dieter


Quelle:

praxis ergotherapie, 2020, 33. Jahrgang (Heft 5), Seite 282-286, Dortmund: verlag modernes lernen, ISSN: 0932-9692


Jahr:

2020



Abstract:


Depressionen gelten heute als einer der häufigsten psychischen Erkrankungen. Doch nicht jede Erschöpfung oder traurige Verstimmung kann mit einer Depression gleichgesetzt werden.

In der ICD-10 sind die Symptome einer depressiven Erkrankung festgelegt. Ein typisches Merkmal von Depressionen ist, dass dies wiederkehrende Störungen sind und daher ein hohes Rückfallrisiko besteht.

An einem Fallbeispiel erklärt der Autor, wie eine als Bürokraft tätige Frau versucht, allen Erfordernissen gerecht zu werden und wie ergotherapeutische Behandlung bei Depressionen helfen kann.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


praxis ergotherapie - Fachzeitschrift für Ergotherapie
Homepage: https://www.verlag-modernes-lernen.de/zeitschriften/praxis-e...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0139/0044


Informationsstand: 11.03.2021

in Literatur blättern