Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das neue C-Leg und seine erweiterten Funktionen


Autor/in:

Kampas, Philipp; Bellmann, M.; Weigl-Pollack, A.


Herausgeber/in:

Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT)


Quelle:

Orthopädie-Technik, 2011, 62. Jahrgang (Heft 10), Seite 722-727, Dortmund: Orthopädie-Technik, ISSN: 0340-5591


Jahr:

2011



Abstract:


Das C-Leg nimmt als weltweit erstes vollständig mikroprozessorgesteuertes Beinprothesensystem seit mehr als zehn Jahren eine Sonderstellung innerhalb der Knieprothetik ein. Nun ist eine funktional erweiterte Version des bekannten Prothesensystems auf den Markt gekommen.

Bei der Entwicklung dieser neuen Generation haben die Bedürfnisse der Prothesenträger und die Rückmeldungen von Technikern eine große Rolle gespielt.

Der Artikel beschreibt die Funktionalitäten der C-Leg-Technologie mit Fokus auf die neu implementierten Funktionen. Abschließend wird ein Überblick über die umfangreiche Fachliteratur zum Thema gegeben.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

The new C-Leg and its Enhanced Functions


Abstract:


Being the first completely micro-processor-controlled knee prothesis worldwide, the C-Leg has been holding a special position within knee prosthetics for more than ten years now. Recently, a functionally enhanced version of the well-known prosthetic system has been introduced to the market.

In the development of this new generation the needs of the users and the feedback of technicians habe played an important role.

The article describes the functionalities of C-Leg technology by focusing on the newly implemented functions. FInally an overview of the extensive expert literature on the subject is given.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


C-Leg Kniegelenke | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Orthopädie-Technik
Homepage: https://verlag-ot.de/fachzeitschrift/kurzportrait/index_ger....

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0134/8982


Informationsstand: 14.11.2011

in Literatur blättern