Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Eingliederungsprozesse bei Jugendlichen mit Lernbehinderung

Ergebnisse einer Erkundungsstudie



Autor/in:

Orthmann, Dagmar


Herausgeber/in:

Verband deutscher Sonderschulen e.V. (VdS)


Quelle:

Zeitschrift für Heilpädagogik, 2001, 52. Jahrgang (Heft 10), Seite 398-404, München: Reinhardt, ISSN: 0513-9066


Jahr:

2001



Abstract:


Im Bemühen, die nachschulische Lebensbewältigung von jungen Menschen mit Lernbeeinträchtigung zu unterstützen, erfolgt eine ständige Erweiterung und Anpassung des ohnehin schon differenzierten Systems der beruflichen Rehabilitation. Andererseits gibt es nur wenige empirische Erkenntnisse zu tatsächlichen Lebensvollzügen von Absolventen der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen.

Vor diesem Hintergrund wird eine retrospektive Erkundungsstudie zur nachschulischen Lebensbewältigung von 17 jungen Frauen mit Lernbehinderung vorgestellt. Die individuellen beruflichen Eingliederungsprozesse werden differenziert beschrieben und zusammenfassend diskutiert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Zeitschrift für Heilpädagogik
Homepage: https://www.verband-sonderpaedagogik.de/zeitschrift/index.ht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0132/1232


Informationsstand: 17.10.2001

in Literatur blättern