Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Forschungsbericht: Inklusive Bedingungen an Allgemeinen Schulen für Kinder und Jugendliche mit geistigen Behinderungen


Autor/in:

Grüning, Eberhard


Herausgeber/in:

Verband Sonderpädagogik e.V. (vds)


Quelle:

Zeitschrift für Heilpädagogik, 2012, 63. Jahrgang (Heft 6), Seite 250-258, München: Reinhardt, ISSN: 0513-9066


Jahr:

2012



Abstract:


Forschungsbericht: Inklusive Bedingungen an Allgemeinen Schulen für Kinder und Jugendliche mit geistigen Behinderungen

Der Beitrag informiert auf der Basis empirischer Forschung über die Qualität des Unterrichts unter inklusiven Bedingungen. Die regionale Untersuchung belegt, dass notwendige Rahmenbedingungen inklusiver Bildung nicht hinreichend entwickelt sind.

Die Annäherung an die Lern- und Sozialsituation der Probanden in der Schule zeigt, dass Sozialkontakte über den Lerngegenstand entstehen. Die Probanden bleiben eher passiv in ihrem Kontaktverhalten. Ihr Kontaktinteresse wird von Gleichaltrigen wenig erwidert. Die Kinder und Jugendlichen mit geistigen Behinderungen können phasenweise am Lernhandeln im Unterricht teilhaben. Es bestehen alters- und geschlechtsspezifische Unterschiede.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Forschungsbericht: Inklusive Bedingungen an Allgemeinen Schulen für Kinder und Jugendliche mit geistigen Behinderungen


Abstract:


Based on the results of empirical research, the article deals with the quality of inclusive teaching. The study shows that the framework conditions necessary for inclusive education have not yet been adequately developed.

Probing into the learning and social situation of the test persons at school has revealed that it is via the content of what is being taught that social contacts are established. Regarding their own contact behaviour, the test persons were found to be rather passive. Their interest in taking up contact is largely ignored by their peers. Mentally handicapped children and young people are able to engage in part of the learning processes in class. However, age and gender-specific differences exist.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Zeitschrift für Heilpädagogik
Homepage: https://www.verband-sonderpaedagogik.de/zeitschrift/index.ht...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0132/0128


Informationsstand: 06.07.2012

in Literatur blättern