Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Auf der Suche nach dem magischen Ring: Der ergonomische Greifreifen Curve von Carbolife im Praxistest


Autor/in:

Schüngel, Steffen


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

HANDICAP, 2015, 22. Jahrgang (Heft 3), Seite 68-70, Wilhelmshaven: Verlag HANDICAP


Jahr:

2015



Abstract:


In dem Beitrag wird der ergonomische Greifreifen Curve von Carbolife getestet. Man wollte einen Greifreifen bauen, der den natürlichen Vorgaben der Hand folgt. Das Versprechen der Erfinder: Eine bessere, gesündere und schonendere Weise, den Rollstuhl anzutreiben. Der Vorteil des Curve bestehe darin, dass sich die Form ideal in das Innenprofil der Hand schmiegt.

Um dies zu gewährleisten, gibt es den Curve mit 24 und 31 Millimetern Profilhöhe für kleine und mittlere bis große Hände. Genauso erstaunlich seien die ersten Meter, die man dann mit einem optimal zur Handgröße ausgewählten Curve zurücklegt. Auch bei langgezogenen Steigungen würden die Greifreifen gut in den Händen liegen. Bergab mache sich das veränderte Profil weniger bemerkbar. Die größere Auflagefläche verteile jedoch Wärmeentwicklung und Druck auf eine größere Fläche.

Durch den direkteren Kontakt zum Rad und die Möglichkeit, fester zupacken zu können, wirke der Rollstuhl wendiger und dynamischer. Diese Wirkung lasse sich, noch einmal verstärkt, auch bei den rutschfest beschichteten Curve Tetra Grip Greifreifen beobachten, die speziell mit Blick auf Anwender mit eingeschränkter Handfunktion wie Tetraplegiker entwickelt wurden.

Nachdem der Tester einen kompletten Tag mit dem Curve in unterschiedlichsten Fahrsituationen verbracht hatte, fühlten sich seine Hände tatsächlich weniger belastet an. Auf ebenem Gelände und erst Recht an Steigungen hatte er stets das Gefühl, schneller und effizienter voran zu kommen. Das Gefühl einer optimalen Kontrolle über die Bewegungen des Rollstuhls stellte sich laut seiner Meinung nach ein paar Minuten der Eingewöhnung ebenfalls schnell wieder ein.

Allerdings seien bei einem Paarpreis von zurzeit ungefähr 380,00 Euro (495,00 Euro für den Curve Tetra Grip) die Curve Greifreifen kein Schnäppchen und die Bereitschaft selbst zu ergänzen, was die Kassenleistung nicht abdeckt, sei gerade im Hilfsmittelbereich sehr gering.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HANDICAP - Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Homepage: http://www.handicap.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0130/0111


Informationsstand: 12.04.2016

in Literatur blättern