Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Zippie Youngster 3 im Praxiseinsatz: Drill-Trip zum Tripsdrill


Autor/in:

Braxenthaler, Martin


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

HANDICAP, 2013, 20. Jahrgang (Heft 3), Seite 94-99, Wilhelmshaven: Verlag HANDICAP


Jahr:

2013



Abstract:


Auf der Basis der aktuellen Rollstuhlgeneration präsentiert sich der Youngster 3 als jüngster Spross einer Rollstuhlfamilie von aktiv ausgelegten Faltrahmenrollstühlen und baut dabei auf viele Komponenten, die auch bei den großen Versionen zum Einsatz kommen. Um bei der Versorgung von Kindern mit dem Wachstum mitzuhalten zu können, ist die Kreuzstrebe des Youngster 3 dabei so konstruiert, dass sie ohne zusätzliche Teile bis zu zwei Zentimeter Sitzbreite bereitstellen kann.

Weiterhin verfügt der Youngster 3 über eine moderne Lenkradaufhängung und eine Achspositionierung. Auch hier ist viel Raum für die richtige Anpassung an die jungen Piloten. Mit einem Grundpreis von 1.999 Euro stellt der Youngster 3 eine gelungene Alternative bei zahlreichen Versorgungen im Kinder- und Jugendbereich dar. Besonders die breite Basis, die er mit den ab Werk wählbaren Rahmenmaßen abdeckt, macht ihn zu einem ausgesprochen flexiblen Rolli.

Trotz der bei Kinderrollis oft geringen Abmessungen wirkt hier nichts zu bullig oder unelegant. Die Verarbeitung ist vorbildlich und das Handling einfach. Für die individuelle Einstellbarkeit sorgen zahlreiche Optionen, die bereits in der Grundversion vorhanden sind, sich aber durch noch zahlreichere Wahlmöglichkeiten aus dem Bestellbogen erweitern lassen. Dank Crashtest und vorgegebenen Befestigungspunkten am Rahmen sind zusätzliche Adapter für die Beförderung im Rahmen eines Fahrdienstes nicht zwangsläufig erforderlich.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Kinderrollstühle | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HANDICAP - Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Homepage: http://www.handicap.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0130/0079


Informationsstand: 04.12.2013

in Literatur blättern