Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Praxistest: Offroad mit dem CadWeazle: E-Rolli küsst Baumaschine


Autor/in:

Schüngel, Steffen


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

HANDICAP, 2013, 20. Jahrgang (Heft 3), Seite 40-45, Wilhelmshaven: Verlag HANDICAP


Jahr:

2013



Abstract:


Er ist groß und fällt auf, der CadWeazle. Ein Offroad-Elektroroller (E-Rolli) der extra Klasse. Mit seinen 53-Zentimeter-Ballonreifen macht er nur vor wenig halt. Erst in Dünen, Watt und Wäldern kann der Offroader sein volles Potenzial ausschöpfen. Der CadWeazle ist jedoch nicht nur ein Spaßmobil, er ist ein Hilfsmittel für Menschen mit Handicap.

Die Idee war es, die Grenzen der Mobilität für Rollstuhlfahrer oder Menschen mit anderen Gehbehinderungen zu erweitern. Der in Kiel entstandene und in Handarbeit gefertigte CadWeazle hat eine Höchstgeschwindigkeit von sechs Kilometern pro Stunde und eine Breite von 112 cm. So ist er für den Straßenverkehr nicht so gut geeignet, da die meisten Bordsteine für solch ein Maß und die Straße für solch eine Geschwindigkeit nicht geeignet sind.

Der CadWeazle ist für den Kur- und Touristikbetrieb ausgelegt. Angebote wie Rundfahrten oder Wattfahrten können nun realisiert werden. Der Offroader ist jedoch nicht nur im Sinne der Technik und Mobilität eine Bereicherung im Leben von Menschen mit Handicap sondern auch auf kommunikativer Ebene. Sein auffälliges, fast sportliches Design sorgt für das Interesse der Mitmenschen. Es entsteht ein Dialog, welcher dem Fahrer weitere Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht.

Es gibt zwei Ausführungen, eine mit einem Solardach und einer Fahrdauer von maximal drei Stunden, die andere ohne Solardach und einer Fahrdauer von maximal zwei Stunden. Der Unterschied in der Reichweite schlägt sich natürlich im Preis nieder. Der Preis für die S-Version (mit Solarmodulen) liegt bei ungefähr 11800 Euro und für die E-Version bei ungefähr 9800 Euro.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Rollstuhlmodell cadWeazle | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HANDICAP - Das Magazin für Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen und ihre Freunde
Homepage: http://www.handicap.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0130/0074


Informationsstand: 20.11.2013

in Literatur blättern