Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die Vermittlungsstelle: Konfliktlösung in der Werkstatt


Autor/in:

Schulz, Vera


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2020, 36. Jahrgang (Heft 2), Seite 10-11, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2020



Abstract:


Die Änderungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) bestimmen derzeit den Alltag in Werkstätten. Das BTHG hatte auch Änderungen für die Werkstätten-Mitwirkungsverordnung (WMVO) zur Folge: Das Mitbestimmungsrecht des Werkstattrates und damit das Recht, bei bestimmten Angelegenheiten in der Werkstatt aktiv mitzuentscheiden, wurde eingeführt. Die Vertretung der Interessen der in der Werkstatt beschäftigten Frauen mit Behinderung soll insbesondere durch die Einführung der Frauenbeauftragten gestärkt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/0275


Informationsstand: 20.11.2020

in Literatur blättern