Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mobil mit und ohne Handicap - Die inklusive Fahrschule


Autor/in:

Hrgovic, Kornelia


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)


Quelle:

Werkstatt:Dialog, 2017, 33. Jahrgang (Heft 1), Seite 49, Frankfurt am Main: Eigenverlag, ISSN: 1864-2993


Jahr:

2017



Abstract:


In dem Beitrag erläutert die Autorin, dass mobil zu sein, wenn man eine Behinderung hat, keine Selbstverständlichkeit ist. Mobilität bedeutet mehr Selbstständigkeit und Selbstbestimmung. Sie kann auch den Übergang in den allgemeinen Arbeitsmarkt begünstigen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Fahrschulen | REHADAT-Adressen




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Werkstatt:Dialog
Homepage: https://www.bagwfbm.de/wdg

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0117/0188


Informationsstand: 06.04.2017

in Literatur blättern